Informationen zur Datenverarbeitung

 

Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig. Um allen uns obliegenden gesetzlichen Informations- und Aufklärungspflichten nachzukommen, informieren wir Sie nachfolgend darüber, wie wir, die arielgrafik GmbH, Ihre Daten verarbeiten und welche Rechte Ihnen hinsichtlich der Datenverarbeitung zustehen.

 

Diese Informationen zur Datenverarbeitung informieren Sie über die Datenverarbeitung im Rahmen des Besuchs dieser Website (Website = der gesamte Webauftritt).

 

Gegenstand des Datenschutzes

Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Diese sind nach § 3 Abs. 1 BDSG Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person bzw. nach Art. 4 DSGVO alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare Person beziehen. Hierunter fallen z.B. Angaben wie Namen, Post-Adressen, E-Mail-Adressen oder Telefonnummern, aber auch Nutzungsdaten wie Ihre IP-Adresse oder Inhaltsdaten wie die von Ihnen geschriebenen Nachrichten, die Sie uns über das Kontaktformular übersenden.

 

Umfang sowie Zwecke der Datenverarbeitung

Im Folgenden klären wir Sie über den Umfang der Datenerhebung und -speicherung sowie deren Nutzung und über den Zweck der jeweiligen Datenerhebung im Rahmen der Nutzung dieser Website auf. (Im Folgenden „Datenverarbeitung“, verwendet im Sinne von Art. 4 Abs. 7 DSGVO)

Die Nutzung der Website ist grundsätzlich ohne die Angaben von personenbezogenen Daten möglich. Allerdings müssen wir Ihre IP-Adresse kurzzeitig verarbeiten, um Ihnen diese Webseite im Internet anzeigen zu können (mehr dazu unter “Verarbeitung der IP-Adresse”).

Wenn Sie das Kontaktformular nutzen oder uns eine E-Mail-Adresse übersenden, dann erhalten wir von Ihnen personenbezogene Daten (mehr dazu unter Nutzung des Kontaktformulars, Anfrage per E-Mail).

Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise zu Cookies.

 

Verarbeitung der IP-Adresse

Internet-Protokoll-Adressen, kurz „IP-Adressen“, sind ein unverzichtbarer Bestandteil der Kommunikation im Internet. Eine IP-Adresse stellt in Computernetzen eine Adresse dar, welche sicherstellt, dass die Vermittlung von Daten von einem Gerät zu einem anderen eindeutig ist.

Beispiel: Wenn Sie eine Webseite des Auftritts arielgrafik.de abrufen, bedeutet dies: Sie schicken eine entsprechende Aufforderung an die IP-Adresse unseres Webservers. Da die IP-Adresse eindeutig ist, wird der Webserver gefunden und dieser erhält die Aufforderung.

Wichtig ist hierbei, dass Ihre Anfrage zusätzliche Informationen enthält (z.B. Ihre IP-Adresse), denn der Webserver soll ja die gewünschten Daten an Ihr Gerät zurückschicken. Der Webserver muss diese zusätzlichen Daten kennen und zwischenspeichern, um nach der Abarbeitung Ihrer Anfrage (z.B. das Zusammentragen aller Bestandteile der Seite) das Ergebnis zurücksenden zu können.

Der Vorgang und die zusätzlichen Daten werden üblicherweise automatisch protokolliert. Die technische Bezeichnung lautet: Speicherung in sogenannten Logfiles.

Wir speichern die IP-Adressen unserer Besucher nicht in den Logfiles. Anstelle der tatsächlichen IP der Besucher steht dort immer nur die Zahl 192.168.0.1.

Die IP-Adresse gilt nach inzwischen überwiegender Rechtsauffassung als personenbezogenes Datum (und ist ab Mai 2018 gesetzlich durch die DSGVO entsprechend definiert). Wir klären Sie hiermit darüber auf, dass wir IP-Adressen kurzfristig verarbeiten, zu dem Zweck, gewünschte Informationen (z.B. eine Webseite) an das anfragende Gerät zu senden.

Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist in Art. 6 Abs. 1 b) zu finden.
 

Nutzung des Kontaktformulars, Anfrage per E-Mail

Wenn Sie per Kontaktformular zu uns Kontakt aufnehmen möchten, ist es sinnvoll, zumindest die folgenden personenbezogenen Daten an uns zu übermitteln:
 

  • E-Mail-Adresse,
  • Vor- und Zunamen,
  • gegebenenfalls eine Telefonnummer, wenn Sie einen Rückruf wünschen,
  • Ihr Anliegen (z.B.: Rückmeldung).

Wir nutzen diese Daten ausschließlich dazu, bezüglich des mitgeteilten Anliegens auf Sie zurückkommen zu können.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO.

Vorstehendes gilt gleichermaßen bei einer Kontaktanfrage via E-Mail.

 

Cookies

Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die eine Webseite auf dem Computer eines Webseitenbesuchers ablegen bzw. lokal speichern kann. Sie dienen dazu, Informationen über mehrere Seiten und / oder längere Zeiträume hinweg beizubehalten. Cookies erleichtern die Nutzung einer Webseite (z.B. um erneute Eingaben in Formularen zu vereinfachen) oder ermöglichen komplexe Interaktionen (z.B. in einem Webshop).

Sie können in Ihrem Webbrowser die Installation von Cookies verhindern oder auch vorhandene Cookies löschen. Die hierzu nötigen Schritte variieren je nach Browsertyp (meistens zu finden unter: „Einstellungen“).

Auf unserer Website werden einige wenige Cookies verwendet. Welche dies sind können Sie ebenfalls in Ihrem Webbrowser unter „Einstellungen“ einsehen.

Durch das Verhindern oder Löschen von Cookies entsteht kein Schaden. Lediglich die Funktionsweise einer Website kann unter Umständen eingeschränkt sein.

 

Social Media Buttons (Empfehlungsschaltflächen von Facebook, Twitter, XING, LinkedIn und g+)

 

Auf unserer Webseite sind Empfehlungsschaltflächen von Facebook, Twitter sowie XING, LinkedIn und g+ implementiert. Diese sind so eingebunden, dass erst dann, wenn eine Empfehlungsschaltfläche von Ihnen im Browser angeklickt wird, persönliche Daten an den jeweiligen sozialen Dienst gesendet werden.

Darauf, welche Daten nach der Aktivierung durch sie an den Dienst übermittelt werden, haben wir jedoch keinen Einfluss. Bitte lesen Sie dazu im Einzelnen die jeweiligen Datenschutz Richtlinien und Cookie Hinweise der verschiedenen Dienste.
 

 

Zweckgebundene Datenverwendung, Übermittlung der Daten

Der Grundsatz der zweckgebundenen Datenverwendung wird strikt beachtet. Sämtliche vorgenannten Daten werden nur zu den hier in dieser Information zur Datenverarbeitung genannten Zwecken verarbeitet.

Eine Übermittlung der Daten findet außer in den Fällen einer vorliegenden Einwilligung oder auf Basis einer gesetzlichen Grundlage (z.B. Herausgabeverlangen durch Behörden oder aufgrund von Gerichtsurteilen) nicht statt.
 

 

Dauer der Datenverarbeitung

Wir sind den Grundsätzen der verhältnismäßigen, zweckgebundenen Datenverarbeitung und der Datenminimierung verpflichtet.

Soweit nicht anders beschrieben, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nur temporär, um Informationen (z.B. eine Webseite) aufgrund Ihrer Server-Anfrage an Ihr Gerät senden zu können oder die Bearbeitung eines Anliegens zu ermöglichen.

Sollte es sich bei Ihrer Anfrage über das Kontaktformular oder per E-Mail allerdings um einen Handels- und Geschäftsbrief im Sinne des HGB handeln, dann sind wir verpflichtet, diese gemäß § 257 HGB sechs Jahre lang aufzubewahren.
 

 

Betroffenenrechte (u.a. Auskunfts-, Widerspruchs, Widerrufs- und Löschungsrechte)

Unabhängig von den vorstehenden Ausführungen können Sie jederzeit der Verwendung Ihrer Daten widersprechen und eine etwaige daneben erteilte Einwilligung zur Verwendung Ihrer Daten jederzeit widerrufen. Weiter können Sie jederzeit die von uns verarbeiteten Daten berichtigen, sperren oder löschen lassen.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es gesetzliche Verpflichtungen (wie Aufbewahrungspflichten nach dem HGB) geben kann, Daten bis zum Ablauf bestimmter Fristen weiter zu speichern, in diesem Fall können die Daten zunächst nur nach Art. 18 DSGVO beschränkt werden, d.h. die Daten nur noch zum Zwecke der Erfüllung der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten aber zu keinen anderen Zwecken mehr verarbeitet. Nach Ablauf der Aufbewahrungsfristen werden diese dann gelöscht.

Ab dem 25.05.2018 steht Ihnen daneben auch das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DGVO sowie das Recht zur Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde im Sinne von Art. 77 DSGVO zu.

Wenn Sie Ihre Einwilligungen zur Datenverarbeitung widerrufen bzw. der Verwendung der Daten widersprechen, berührt dies die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs nicht.

Daneben haben Sie einen Anspruch darauf zu erfahren, welche Daten wir über Sie speichern (Auskunftsanspruch). Wenden Sie sich zur Ausübung der vorgenannten Rechte bitte an info@arielgrafik.de unter dem Betreff “Datenschutz”. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist die arielgrafik GmbH.
 

 

Verantwortlicher

Der für die Verarbeitung Verantwortliche ist die arielgrafik GmbH, sämtliche Kontaktdaten finden Sie auch im Impressum.